Camping in Zeiten von Corona

Liebe Camper, Segler und Angler,

wir hoffen, dass Ihr alle gesund seid und dass wir uns bald alle wiedersehen.

Die Landesregierung Schleswig – Holstein hat weitere Anpassungen der beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona – Pandemie veröffentlicht, die ab dem 04. Mai 2020 in Kraft treten. Die Verordnung kann hier eingesehen werden:

Landesverordnung – Erlass/Ersatzverkündung vom 01.05.2020

Die Öffnung unseres Campingplatzes “Zur schönen Aussicht” für unsere Dauercamper erfolgt am 04. Mai 2020 um 10 Uhr und gilt bis zunächst bis zum 17. Mai. Die Öffnung steht unter dem Vorbehalt, dass die Verordnung auch wieder geändert und/oder verschärft werden kann.

Zu Eurer/Ihrer und unserer Sicherheit gelten auf unserem Campingplatz ab dem Öffnungstermin folgende Regeln, die Bestandteil der Zeltplatzordnung werden. Mit dem Betreten des Platzes habt Ihr /haben Sie diese zur Kenntnis genommen und erklären sich mit deren Einhaltung für einverstanden.

  1. Das Betreten des Platzes und der  Aufenthalt auf dem Platz ist nur den Pächtern von Dauerplätzen sowie deren Familienmitgliedern gestattet, sofern diese mit im gleichen Haushalt wohnen/leben (gleicher Wohnsitz). Besucher und Familienmitglieder, die nicht im eigenen Haushalt leben, dürfen den Platz bis auf weiteres also nicht betreten.
  2. Das Einfahrtstor zum Campingplatz ist bis auf weiteres geschlossen zu halten.
  3. Die Pächter (und die jeweiligen Mitreisenden) versichern mit dem Betreten des Platzes, dass jeweils:
    a.) die Person keine grippeähnlichen Symptome hat (z.B. Fieber, Husten, infektionsbedingte Atemnot),
    b.) die Person innerhalb der letzten 14 Tage in keinem internationalen Risikogebiet war,
    c.) die Person wissentlich innerhalb der letzten 14 Tage keinen Kontakt zu Coronavirus-Erkrankten hatte,
    d.) sichergestellt ist, dass keine Quarantäne angeordnet worden ist,
    e.) dass er/sie im Infektionsfall seinen Aufenthalt abbricht und eine medizinische Versorgung am Erstwohnsitz in Anspruch nimmt
  4. Beim Betreten des Campingplatzes sind folgenden Einschränkungen und empfohlenen Hygienevorschriften des RKI zu berücksichtigen und einzuhalten:
    1. Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Campern und Mitarbeitern
    2. Das Waschhaus auf dem Platz bleibt geschlossen
    3. Toiletten auf den Parzellen sind nutzbar (fest oder transportabel)
    4. Es sollte nach Möglichkeit nur der eigene Dauerplatz betreten werden.
  5. Die Rezeption bleibt geschlossen.

Weitere Einschränkungen können folgen.

  • Zuwiderhandlungen haben einen Verweis vom Campingplatzgelände zur Folge.
  • Sich unbefugt auf dem Campingplatzgelände aufhaltende Personen werden angezeigt.
  • Zu Eurer/Ihrer und unserer Sicherheit werden Oberflächen, die von CampernInnen häufig berührt werden, mindestens zweimal täglich desinfiziert.

Das hört sich zunächst alles etwas streng an, aber wir möchten alles daran setzen, dass die strengen Vorschriften hoffentlich bald weiter gelockert werden, damit möglichst schnell wieder ein etwas normaler Campingplatzbetrieb möglich sein wird.

Wir freuen uns auf euch und darauf, dass die Saison doch noch beginnen kann.

Familie Franke